Padel beim TCP

Padel ist in Deutschland eine noch wenig verbreitete und eher unbekannte Sportart. Insgesamt gibt es nur 43 Standorte an denen man Padel (Padel-Tennis) spielen kann. Seit März 2019 steht endlich auch der erste Padel-Platz im Raum Ludwigsburg / Stuttgart und zwar beim TC Pleidelsheim.

Ein Jahr zuvor, im März 2018, wurde durch den Vorstand der Bau eines Padelplatzes auf dem Gelände des Tennisvereines beschlossen. Berechtigterweise stellt man sich hierzu die Frage, wie man als Tennisverein dazu kommt in eine so neue Sportart zu investieren.
Dank sei Jimena Gonzalez-Galino. Jimena ist eine erfolgreiche Padelspielerin und brachte die Idee eines Padelplatzes in Pleidelsheim ins Gespräch. Ihrem Engagement ist der Bau des Padelcourtes zu verdanken. Sie ist auch erste Ansprechpartnerin für die Belange Rund um die Sportart und organisiert für Anfänger und Fortgeschrittene offenen Spielrunden und Trainings.

Durch den Bau des Padelplatzes hat der Verein einen ungemeinen Mitgliederzuwachs erfahren. Viele neue Mitglieder konnten  begrüßt werden, die zum Teil eine weite Anreise in Kauf nehmen, um hier zu spielen. Auf dem Gelände vermischen sich deutsche Spieler nun immer mehr mit Gästen und Mitgliedern aus Südeuropa oder Südamerika. Die Sportart hat dort eine hohe Popularität und viele hier in Deutschland lebenden Spieler hatten keine Chance ihren Sport auszuüben. Mit dem Bau des Padelplatzes beim TCP konnte dies geändert werden, was Spieler aus dem gesamten Großraum Stuttgart nach Pleidelsheim zieht.

Wer es also einmal ausprobieren möchte, ist herzlich willkommen:
Einfach Jimena oder jedes andere TCP-Mitglied ansprechen. Bis zu drei Mal darf geschnuppert werden. Wer dann Spaß am Spiel gefunden hat, kann gerne Mitglied werden und so oft spielen wie er möchte. Hier geht es zu den Mitgliedsanträgen.

P1150251_bearb_900x300
P1150287_bearb_2000x900
Padelplatz4_2000x900
Padelplatz3_2000x900
Padelplatz5_2000x900

Es gibt gute Nachrichten!

Bald ist es soweit! Freut Euch auf den 2. Paddelplatz in Pleidelsheim.

Seit Ende Febraur habe wir alle Genehmigungen und schon bald kann es los gehen. Spätestens Ende April kann dann auf 2 Plätzen parallel gespielt werden. Wir freuen uns!

Für alle, die neugierig sind: hier werden wir immer wieder Bilder des Baufortschrittes posten! Seid gespannt!